Fotowalk Lindern und Umgebung, Moorgebiete

BauminHegel

Einen meiner Lieblingsbäume in der Gemeinde Lindern. Irgendwo zwischen Hegel und Neuenkämpen. Das Foto hatte ich in den letzten Tagen mal gemacht. Heute war es den ganzen Tag über trüb und bedeckt, morgens fielen sogar mal zwischendurch ein paar Tropfen Regen, als ich in der Natur unterwegs war.

Aber auch an trüben Tagen ist die Natur hier in und um Lindern sehr schön. Es gibt schöne Moorgebiete, wie hier zwischen Lindern und Vrees bzw. der Bockholter Dose. Und wenn man mal dichter heran geht an die Pflanzen, die oft dann mit Tau benetzt sind, entdeckt man immer wieder mal was Schönes, wo man sonst leicht drüber hinweg sieht. Auch die Vogelbeeren leuchten jetzt besonders auffällig, wenn der Himmel grau ist. Von fast überall aus, wenn man nicht gerade vor oder in einem Wald steht, sieht man den Funkturm am Horizont in den Himmel ragen. Der “Lange Lulatsch” ist daher auch eines der Wahrzeichen von Lindern.

Moorgebiet
Pflanze
Morgentau
Wenn man dicht dran geht, erkennt man den frühen Morgentau.
Vogelbeere
Die Vogelbeere (Eberesche)