Statt Sternschnuppen Nachtaufnahmen in Lindern

Eigentlich wollte ich heute den Sternenhimmel mal fotografieren, zurzeit sind die Perseiden ja Hundertfach zu sehen, zumindest dann, wenn es klar ist. Sternschnuppen gab es auch eine ganze Menge, fast auf jedem Foto (innerhalb des Ortes) waren welche zu sehen. Das Glück des klaren Himmels hatte ich leider nicht, deshalb habe ich mir den Weg in die dunklen Gefilden von Lindern erspart. Wegen der “Lichtverschmutzung” müsste man da schon außerhalb des Ortes auf “Meteoritenjagd” gehen. Aber zum Schlafen war es mir eh zu warm. Daher habe ich dann ein paar Langzeitbelichtungen innerhalb des Ortes gemacht. Der abnehmende Mond bzw. Viertelmond wird bei der langen Belichtung dann so verstärkt, dass er wie ein Vollmond vom Himmel scheint. Man muss eben nehmen, was man kriegen kann…

Sternenhimmel
Sternenschnuppen gab es viele, aber leider war es zu bewölkt
MM-Möller
Bei längerer Belichtung wird der Viertelmond wieder rund
Baukran
Blick über den Spielplatz der KITA
Berssenbrügge
Modehaus Berssenbrügge am Marktplatz von Lindern
Schule
GHRS Lindern – früher zu meiner Zeit noch “Volksschule Lindern”
Schule
Schulplatz
Schul-Spielplatz
Spielplatz auf dem Schulhof
Schulweg
“Rettungsgasse” der Schule
GHRS
Heutiger Haupteingang der Schule